Versandkostenfrei ab 50 EUR in DE  Kauf auf Rechnung  Sichere Zahlung

SUP Boards

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 48 von 61

Auf dem Flachwasser richtig Fahrt aufnehmen, in engen Schluchten im Wildwasser paddeln, oder in Ruhe mit Deinen Freunden auf dem See rumfahren - für jede Situation benötigst Du das passende SUP Board. Grundsätzlich ist der Shape des Surfbretts entscheidend, für welche Art des Fahrens es sich eignet. Bei uns erfährst Du alles Wichtige um das passende Board für Dich zu finden.

Ob See, Fluss oder Meer - auf einem SUP Board kannst Du überall paddeln

Bevor Du Dir ein neues Stand Up Paddeling Board zulegst, frage Dich, was Du damit machen möchtest. Liegen Dir eher rauschende Geschwindigkeiten über die heimischen Flüsse und Seen oder lange ruhige Tagestouren durch die Kanäle des Spreewalds? Stellst Du Dich zum ersten Mal auf das wacklige Brett oder willst Du endlich richtige Wellen surfen?

Folgende Boards gibt es:

  • Beginner: Die Boards sind sehr breit und durchschnittlich lang. Je breiter, desto kippsicherer
  • Touring: Boards für lange Touren sind etwas schmaler und länger, damit sie sich schneller fortbewegen
  • Allrounder: Sie sind etwas kürzer, aber schmaler. Dadurch sind sie langsamer und wendiger
  • Race: Das sind sehr lange, schmale Boards mit spitzen Nose & Tails. Sie gleiten am schnellsten über das Wasser, sind aber sehr wackelig
  • Wave: Kurz und drehfreudig sind die Boards zum Surfen
  • Fitness/Yoga: Hier eignen sich extra breite Boards, am besten mit rechteckigem Shape

Mit unseren SUP Boards ganz vorne weg paddeln

Neben Deinem bevorzugten Style und Level zählt beim Kauf auch Dein Körpergewicht. Das Brett muss Dich tragen und je größer die Auflagefläche im Wasser und so dicker das Brett, desto mehr Pommes kannst Du am Strand verputzen. Es gibt neben den allseits bekannten aufblasbaren SUP-Boards auch Hardboards. Diese Bretter sind stabiler und schneller auf dem Wasser und für die Schwergewichtsklasse am besten geeignet.

Andererseits ist das schöne am SUP , dass Du das Brett leicht überallhin mitnehmen kannst und mit einer guten Luftpumpe in Nullkommanix aufbläst. Somit kannst Du auf dem kleinen Bach hinter Eurem Haus Deine ersten Paddelschläge üben oder das Brett im Reisebus oder Flugzeug easy mit in den Urlaub nehmen.

Finde das passende SUP Board bei uns! Und bei Fragen kontaktiere uns einfach, wir freuen uns auf dich!