Shopauskunft
4.82 / 5,00 (161 Bewertungen)
Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.82 / 5,00
161 Bewertungen
Shopauskunft 4.82 / 5,00 (161 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

BugsBunny
01.10.2022
flywithandy
28.09.2022
SUP-Rocker
16.09.2022
Mirko
11.09.2022
Petra
09.09.2022
Peter
05.09.2022
JPW
31.08.2022
WIZARD
28.08.2022
Fuselage Duotone
25.08.2022
Cb Fan
19.08.2022
Spare jetzt bis zu 60% in unserem SALE!

Du hast Fragen ? 0341 658 658 0

 schneller Versand für alle Lagerartikel   Best-Fit Größenservice 

Kite Trapeze

Unsere Bestseller

Damit die enorme Windkraft Dir beim Kiten nicht die Arme aus den Schultern reißt, haben sich beim Kitesurfen Kite Trapeze bewährt, die die Zugkräfte des Kiteschirms auf die Körpermitte übertragen. Die Trapeze werden auch Harness genannt und wie ein Gurt um den Körperschwerpunkt gelegt. Am Trapezhaken, der sich vorne am Gurt befindet, ist der Kiteschirm über die Bar, das Lenksystem, mit dem Kiteschirm verbunden. Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Trapezformen: das Sitz- und das Hüfttrapez.

Die richtigen Kite Trapeze für Anfänger und Fortgeschrittene

Sitztrapeze geben Anfängern optimalen Halt. Ähnlich wie Klettergurte haben Sitztrapeze neben dem Hüftgurt zusätzliche Beingurte oder -teile, in die der Surfer einsteigt wie in eine Hose. Die Sitzschale bietet einen festen Sitz und bleibt dort, wo sie hingehört, ohne zu verrutschen. Das bietet Newbies die Möglichkeit, sich voll und ganz auf das Fahren und Lenken zu konzentrieren, ohne auf die Verteilung der Zugkräfte zu achten. Auch Surfer mit gerader Taille oder kräftigerer Figur bieten Sitztrapeze den besten Halt.

Unter den Kitern gelten die Sitztrapeze eher als das Seniorenmodell. Nicht nur deswegen kiten geübtere Fahrer mit Hüfttrapezen. Denn das Hüfttrapez bietet deutlich mehr Bewegungsfreiheit, da Du es nur um die Taille legst. Hüftgelenk, Beine und Oberkörper können sich ohne Einschränkungen in alle möglichen Richtungen bewegen. Genau das Richtige für waghalsige Sprünge und stylische Tricks. Voraussetzung ist eine schmale Taille, an der der Gurt nicht nach oben und unten rutschen kann und Erfahrung beim Kiten.

Die gute Passform des Kite Trapez ist entscheidend

Damit das Kite Trapez optimal sitzt, gibt es Unterschiede zwischen Frauen- und Männermodelle. Der Körperschwerpunkt und die Form der Taille sind bei den Geschlechtern unterschiedlich ausgeprägt. Und um Dir den optimalen Spaß am Kiten zu ermöglichen, solltest Du ein auf Deinen Körper abgestimmtes Kite Trapez verwenden.

Brauchst Du Hilfe bei der Entscheidung oder willst verschiedenen Kite Trapez Modelle anprobieren, dann komm bei uns im Ladengeschäft vorbei oder nutze unseren Best-Fit Größenservice. Wir beraten Dich auch gerne per E-Mail oder Telefon!