Kostenfreier Rückversand für DE  Best-Fit Größenservice  Kauf auf Rechnung

Kites

Top Angebote
Unsere Bestseller

Der KGB ist nicht nur ein russischer Geheimdienst, es ist auch der Name eines Kiteboardtricks und der lässt sich am besten mit einem kleinen Freestyle-Kite ausführen. Nicht nur der Trick, den Du machen möchtest, entscheidet über die Größe und Art Deines Kites, sondern auch die Windbedingungen, Dein Level und Dein Gewicht. Die Auswahl an Kiteschirmen ist riesig und wir von kitefly.de sind die richtigen Ansprechpartner für hochwertige Ausrüstung und helfen Dir gerne bei der Auswahl.

Für unendlichen Spaß auf dem Wasser: der richtige Kite

Vom Anfänger-Schirm bis zum Profi-Modell haben wir für jeden etwas dabei. Die führenden Marken wie HQ Powerkites, Core, Duotone, Naish und Cabrinha sind Teile unseres Sortiments. Für Einsteiger eignen sich Bow-, Delta- oder Freeride-Kites. Sie bieten eine hohe Sicherheit und Flugstabilität, einen leichten Wasserstart und verzeihen kleine Fehler. Freestyle-, New School- oder C-Kites haben ein sehr direktes Flugverhalten und hohe Drehgeschwindigkeiten - perfekt für krasse Tricks und extra lange Airtime!

Immer beliebter wird auch das Wellenreiten mit Kites. Dafür haben die Hersteller spezielle Schirme entwickelt, mit denen Du in Kurven beschleunigen kannst und die immer gut spürbar sind. Wave Kites lassen sich nicht so leicht verreißen und fallen seltener ins Wasser, lassen sich aber extrem gut depowern und dann immer noch steuern. Für den ultimativen Geschwindigkeitsrausch bieten Race-Kites maximale Power und Zugkraft nach vorne. Dafür fliegen sie sehr ruhig und drehen nur langsam, auf Kosten von Wendigkeit und Hangtime.

Auf die Größe kommt es an

Die Größe des Schirmes ist in Quadratmetern angegeben und von mehreren Faktoren abhängig, zum einen von der zu erwartenden Windstärke. Bei stärkeren Winden setzt Du kleinere Schirme ein, bei weniger Wind größere Kites. Der nächste Faktor ist das eigene Gewicht. Ein Kite Drachen sollte groß genug sein, um Deinen Körper über das Wasser zu ziehen. Je schwerer Du bist, desto größer muss die Windangriffsfläche im Schirm sein.

Könnerstufe, Einsatzgebiet und Bedingungen bestimmen Art und Größe des Kites, weswegen viele Surfer gleich mehrere Schirme zu ihrer Ausrüstung zählen. Außerdem bringen die Hersteller jedes Jahr neue Modelle heraus. Immer bessere Sicherheitssysteme schützen vor Unfällen und neuste Technologien bieten höhere Kontrolle über den Schirm an.

Solltest Du unsicher sein, welcher Kite für Dich der Richtige ist, kannst Du Dich jederzeit an uns wenden!